Die Gewinnerinnen und Gewinner

Wir gratulieren Vreni Lenggenhager aus Winterthur zum Hauptpreis: einen Besuch im Zürcher
Ratshaus mit einer von Ihnen bestimmten Gruppe von max. 20 Personen, inkl. Führung und Treffen mit dem Kantonsratspräsidium oder dem Regierungsrat.

Ein Überraschungsgeschenk haben gewonnen:

  • Reto Philipp aus Winterthur
  • Alfred Weidmann aus Uhwiesen
  • Linaus Baumberger aus Winterthur
  • Désirée Bichsel aus Kollbrunn
  • Eugen Hunziker aus Oetwil am See

Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

 

 

Die richtige Lösung des Quiz

1. Was bezeichnet man als «Prügelmontag»?

  • Umgangssprachliche Bezeichnung für Kantonsratssitzung
  • Den 26. Februar 1798
  • Altertümliche Bezeichnung für Knabenschiessen

2. Wie viele Parteien sind aktuell im Kantonsrat vertreten?

  • 11
  • 5
  • 13

3. Was bedeutet Proporz?

  • Die relative Mehrheit einer selbstregulierenden Gruppe
  • Maximilian Porz war Mathematiker und erfand den tangentialen Dreisatz der Demokratie
  • Verhältniswahlrecht

4. Von wem stammt der Ausspruch: «Alles für das Volk und alles durch das Volk»?

  • Johann Jakob Sulzer, Gründer des Maschinenbauunternehmens Sulzer
  • Köbi Kuhn, ehem. Spitzenfussballer und Nationaltrainer
  • Johann Jakob Sulzer, Staatsschreiber und Stadtpräsident von Winterthur

5. Wann wurde der Kantonsrat im Kt. Zürich erstmals im Verhältniswahlrecht gewählt?

  • Dezember 1916
  • 1. April 1919
  • 8. Juli 1917

6. Was ist der «Doppelte Pukelsheim»?

  • Eine besondere Saltoform des Schweizer Turnolympiasiegers Georg Miez aus Töss 1936
  • Eine riesige Gussform für Schiffsmotoren der Firma Sulzer um 1900
  • Eine verfeinerte Form des Verhältniswahlrechts

8. Wer präsidiert den Zürcher Kantonsrat aktuell?

  • Karin Egli-Zimmermann
  • Michael Künzle
  • Markus Kägi